Este contenido esta momentáneamente sólo disponible en alemán.

Fotoprojekt bricht mit Klischees

Fotoprojekt bricht mit Klischees

Tausende von Porträts hat die Fotografin Alexa Seewald schon gemacht — alle von hinten. Das Kunstprojekt „Andersrum" setzt ein Zeichen gegen Homophobie. Alexa Seewald fotografiert fortlaufend in der lesbischen, schwulen, queeren, bi-, inter- und transsexuellen Szene. „In unseren Köpfen haben wir noch Klischees wie: Holzfällerhemd plus Kurzhaarschnitt gleich Lesbe", sagt sie. Die Wirklichkeit sei aber eine ganz andere, Äußerlichkeiten können täuschen. Alexa Seewald geht es um den Menschen in all seinen Facetten, ganz egal „wie herum" er oder sie ist. In Berlin und Hamburg war die Ausstellung „Andersrum" schon zu sehen. Ab Ende April wird sie drei Monate durch Brandenburg touren. Eröffnet wird sie am 26. April 2012 im Landtag in Potsdam. 2013 soll es dann in Wien und den USA weitergehen.

(Quelle: Aktion Mensch)

Volver

Coming soon ... summer 2019

summer 2019 at Skala Eressos, Lesbos

Fotoshooting at the beach